Mit Freude singen – dafür steht der spanische Name des Chores (Foto: Chor©Werner Kesting). Cristián Carrasco ist der Kursleiter. 1997 wurde der Chor gegründet – er feiert also in diesem Jahr seinen 20. Geburtstag. Zum Jubiläumskonzert sind alle Musikfreunde am Samstag, 1. Juli, um 17.00 Uhr, in die Christus-Kirche herzlich eingeladen.

Der Eintritt ist frei!

chor 2017 kesting klein

Christine WestermannIm November 2017 erscheint das neue Buch von Christine Westermann: „Die Sache mit dem Abschied – Versuch einer Versöhnung”. Dort erzählt sie von großen und kleinen Verlusten. Wie schwer wiegt der Abschied von einem Freund, von dem man sicher war, dass er einen überleben würde? Wie schwer ist es, an sich selbst zu bemerken, dass Schönheit und Attraktivität verblassen? Dabei ist die Furcht vor Verlust immer auch gepaart mit neuem Mut, die Veränderungen anzunehmen. Die Autorin erzählt von ihren Erfahrungen und Erlebnissen – anekdotenreich, ernst und selbstironisch.

Eine gute Nachricht: Christine Westermann kommt mit dem Thema 2018 wieder nach Gladbeck. Termin und Ort der Veranstaltung werden über den VHS-Newsletter und die Lokalmedien bekannt gemacht.

Wiedersehen mit „Frau Höpker”!

„Da kann mancher Gesangsverein nur neidisch gucken: Männer und Frauen aus allen Altersklassen sangen mit Frau Höpker aktuelle Hits und liebgewonnene Oldies.” So berichtete die WAZ über das letzte Mitsingkonzert „Frau Höpker bittet zum Gesang!” am 27.1.2017 in der Mathias-Jakobs-Stadthalle. Katrin Höpker hatte den mit 700 Gästen ausverkauften Saal schnell „im Griff” und formte einen Chor der vielen Stimmen und Stimmlagen. Im nächsten Jahr gibt es ein Wiedersehen, wenn Katrin Höpker am Freitag, 19.1.2018, erneut nach Gladbeck kommt. Die beliebte Kult-Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr Der Vorverkauf im Haus der VHS startet Anfang November 2017.

Hanna GrosseEigentlich ist sie aus der Volkshochschule gar nicht wegzudenken:
Hanna Große, die langjährige Sekretärin und der „gute Geist” der VHS. Doch nun ist es so weit – zum 1. Juli verlässt sie die VHS und geht in den verdienten Ruhestand. Doch nicht so ganz: Zumindest nebenberuflich wird sie der VHS verbunden bleiben und sich z.B. weiter um die Organisation der Exkursionen und Führungen kümmern.

Agnes Smeja-LührNach zwei Jahren Erziehungszeit wegen ihrer kleinen Tochter Anna kehrt Agnes Smeja-Lühr am 23.8.2017 in die VHS zurück. Sie betreut dann wieder die Fachbereiche 3 (EDV / neue Medien) und 9 (Musisches und kreatives Gestalten). Außerdem leitet sie das von der VHS organisierte Kommunale Kino.

sabine tomalaIm Gegenzug wird Sabine Tomala die VHS wieder verlassen. Als Vertreterin hat sie sich in den letzten zwei Jahren engagiert und kompetent in der VHS eingebracht. Zumindest als Kursleiterin in Alphabetisierungs- und Integrationskursen wird sie weiter für die Volkshochschule tätig sein.

Titelbild des Programmhefts 2 2017Das neue Programm der Volkshochschule für das 2. Halbjahr 2017 ist ab dem 23. Juni erhältlich und liegt dann an vielen Stellen der Stadt aus. Darauf weist die VHS aufgrund verschiedener Anfragen hin. Von diesem Tag an können sich Interessierte zu allen Veranstaltungen anmelden. Außerdem steht das Volkshochschul-Team für die persönliche Beratung im Haus der VHS, Friedrichstr. 55, Tel. 99 24 15 bereit. Zur Semestereröffnung veranstaltet die VHS am Samstag, 9. September, ein „Internationales Sprachenfest“.