Christian Heeck ist freier Maler, Buchautor und beliebter Kunstvermittler aus Münster. Am dortigen Universitätsklinikum arbeitet er als Kulturreferent. Diesen verblüffenden Titel trägt ein Kunstvortrag von Christian Heeck aus Münster. Am Montag, 22. April kommt er nach längerer Pause wieder nach Gladbeck. In seiner engagierten Vortragsart will er „Fans und Zweiflern“ die Abstrakte Malerei näherbringen. Dabei geht er auf Maler wie Barnett Newman, Mondrian oder Rothko ein. Die Veranstaltung im Lesecafé der Stadtbücherei beginnt um 19.30 Uhr. Vorverkauf 5,00 €, Abendkasse 6,00 €. Schüler/Studierende 3,00 €.

Auf Einladung der VHS zeigt am Mittwoch, 10. April Dieter Freigang seine Multivisionsshow „Auf ins Allgäu – Berge, Hütten, Höhenwege“ mit brillanten Bildern der Bergregion und um Oberstdorf. Die Veranstaltung im Ratssaal beginnt um 19.30 Uhr. Vorverkauf 5,75 €, Abendkasse 7,00 €.

Das Foto zeigt die Rappenseehütte im Allgäu.

Kerstin Klabuhn, Diplom-Psychologin aus Krefeld, arbeitet therapeutisch in eigener Praxis.Malen ist phasenweise eine Lieblingsbeschäftigung fast aller Kinder. Die meist spontanen Bilder eröffnen uns einen Blick in die Kinderseele. Sie geben also Auskunft über das psychische Befinden und die Entwicklung des Kindes.
Am Dienstag, 16. April, lädt die VHS zu einem Vortrag mit Beamer-Präsentation ein. Die Diplom-Psychologin Kerstin Klabuhn spricht zum Thema „Was Kinderzeichnungen erzählen“. Dabei erklärt sie wiederkehrende Symbole und die Bedeutung der einzelnen Farben anhand von Bildmaterial. Eltern, Großeltern und Erzieher lernen zu verstehen, was Kinder nicht in Worten mitteilen können.

Die Veranstaltung im Haus der VHS (Friedrichstr. 55) beginnt um 19.30 Uhr. Vorverkauf 5,00 €/Abendkasse 6,00 €.

Zum Foto: Kerstin Klabuhn, Diplom-Psychologin aus Krefeld, arbeitet therapeutisch in eigener Praxis.

 dudelsack

Ein VHS-Workshop bietet eine praxisnahe Einführung zum Erlernen der Highland Bagpipe (schottischer Hochlanddudelsack). Im Mittelpunkt steht der Practice Chanter, eine Übungsflöte, welche die Grundlage für das Erlernen des Dudelsacks bildet. Interessierte Teilnehmer werden darauf ihr erstes einfaches Lied einüben. Am Ende des Tages können sie sich dann an einer Highland Bagpipe zu versuchen. Daneben werden im Kurs weitere Dudelsacktypen präsentiert, u.a. die mittelalterliche Marktsackpfeife.

Practice Chanter in hinreichender Anzahl stellt der Kursleiter Carsten Elsner für die Dauer des Kurses zur Verfügung. Die VHS weist daruf hin, dass für die Teilnahme kein Kilt (Schottenrock) erforderlich ist.

Der Workshop findet am Sonntag, 14. April von 10 bis 17 Uhr im Haus der VHS statt.
Anmeldungen sind unter Tel. 992415 oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich.

usa-flag

Zum Abschluss des Länderschwerpunkts „USA today“ findet im Haus der VHS ein Amerikanischer Abend mit Musik, Spaß, Snacks und mehr statt. Im Mittelpunkt steht die Picture-Show in englischer Sprache: „Oh, So Very American!“ In seiner gewohnt humorvollen Art schildert John Stapleton seine Eindrücke als „Englishman in America“. Der einstündige Vortrag beginnt um 19.00 Uhr. Karten im Vorverkauf 8,50 €, Abendkasse 9,50 €, Schüler und Studierende 4,75 €.