Das Interesse an der Multivision „Süd-Afrika – von Kapstadt zum Kilimanjaro“ mit Stephan Schulz am kommenden Mittwoch, 10. Januar (19.30 Uhr) im Ratssaal  ist sehr groß. Die VHS-Geschäftsstelle teilt mit, dass bereits alle Karten im Vorverkauf abgesetzt wurden.

Im neuen Semester hat die Volkshochschule verschiedene prominente Gäste nach Gladbeck eingeladen. Besonders groß isWestermannt das Interesse der Gladbecker an dem Gesprächsabend mit Christine Westermann (Foto © Ben Knabe) am 8. März zu ihrem neuen Buch „Manchmal ist es federleicht - von kleinen und großen Abschieden“. 

Das Kürzel steht für das „pätze karinNeurolinguistische Programmieren“. Hier werden sprachliche (linguistische) Fähigkeiten trainiert, die dann gedankliche (neurologische) Abläufe beeinflussen. Dadurch ist es möglich, eigene Reaktionen, Einstellungen und Handlungen durch gezielte Schulung der Wahrnehmung und Sprache positiv zu steuern.

Am 23. Januar lädt die Volkshochschule zu einer von Karin Pätze (Foto) geleiteten Einführung in das NLP ein. Das Seminar findet an 3 Abenden jeweils dienstags von 18.00 – 21.45 Uhr statt. Anmeldung im Haus der VHS, Tel. 99 24 15 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

schulz süd afrika himba mSüdliches Afrika – Von Istanbul zum Nordkap - Schottland - London

Beliebt sind seit Jahren die Beamer-Vorträge und Multivisionen in der länderkundlichen VHS-Reihe „Fernsicht“. Weiter geht es mit der Multivision „Süd-Afrika – von Kapstadt zum Kilimanjaro“ (Foto r. o. /© Stephan Schulz) am Mittwoch, 10.1.2018. Stephan Schulz nimmt Sie mit auf eine Traumreise durch das südliche Afrika von Kapstadt bis zum Gipfel des Kilimanjaro. Dazwischen liegen „Highlights“ wie die roten Dünen der Namibwüste oder die gigantische Gnu-Migration der Serengeti, aber auch Geheimtipps wie die südafrikanische Wild Coast mit ihrem Sardine Run – dem spektakulärsten Tierereignis des Kontinents.

Die Volkshochschule setzt ihre vor allem bei Männern beliebte Reihe zur Erkundung von Unternehmen in der Region fort. Im neuen VHS-Programm sind zahlreiche Betriebsbesuche im Ruhrgebiet für die nächsten Monate aufgeführt:

Innovationszentrum Wiesenbusch

Außerdem ist im Sommer 2018 ein Besuch bei Rockwool in Gladbeck vorgesehen. Interessierte können sich bereits vormerken lassen.

Wegen des großen Interesses an den Betriebsbesuchen bittet die VHS um frühzeitige Anmeldung im Haus der VHS, Friedrichstr. 55, Tel. 99 24 15 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!