kaminer zintel ausschnitt klein

Groß ist das Interesse an der Auftaktveranstaltung der VHS zum neuen Halbjahr. Zu Gast ist am 6. September der Bestseller-Autor und Entertainer Wladimir Kaminer.
Die Volkshochschule informiert, dass bereits alle Eintrittskarten im Vorverkauf abgesetzt wurden.

Mit der Schließung der Zeche Prosper-Haniel in Bottrop im Dezember 2018 endet der Steinkohle-Bergbau im Ruhrgebiet und in Deutschland. Dieser wichtigen Zäsur widmet die VHS einen aktuellen Themenschwerpunkt. Dazu gehören eine Radtour auf den Spuren des Bergbaus in Gladbeck unter dem Titel „Kohle war fast alles“ (8.9.) sowie Besuche des DSK-Trainingsbergwerks Recklinghausen (21.9.), der Maschinenhalle Zweckel (16.10.), der großen Ausstellung „Das Zeitalter der Kohle“ in der Kokerei auf Zollverein (18.10.) und der Ausstellung „Schichtwechsel – FußballLebenRuhrgebiet“ im Fußballmuseum in Dortmund (13.12.).11 5 11 maschinenhalle zweckel mit klatschmohn060

Nähere Informationen dazu im VHS-Programm. Weitere Auskünfte und Anmeldungen im Haus der VHS, Friedrichstr. 55, Tel. 99 24 15 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. (Foto der Maschinenhalle Gladbeck Zweckel: © Helmut Grosser)

Aus aktuellem Anlass widmet die VHS Russland einen Themenschwerpunkt. Unter dem Titel “Russland im Blick” sind im neuen VHS-Programm mehrere Veranstareitschuster boris 2018 ausschnittltungen vorgesehen. Zum Angebot gehören der politische Abend „Wladimir Putin und sein System“ mit Boris Reitschuster (Foto/20.9.), die großen Multivisionen „TRANSSIB – Wodka, Weite, Abendteuer“ (30.10.) und „Durch den Wilden Kaukasus“ (9.11.) sowie ein Kurs „Russisch für Anfänger/-innen“ mit Tatjana Krallmann (ab 1.10.).

Nähere Informationen dazu im VHS-Programm. Weitere Auskünfte und Anmeldungen im Haus der VHS, Friedrichstr. 55, Tel. 99 24 15 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Nach den eingeschränkten Öffnungszeiten der letzten drei Wochen ist das Anmeldebüro der Volkshochschule in der Friedrichstr. 55 ab sofort wieder ganztägig geöffnet. Interessierte können Eintrittskarten für die Semestereröffnung mit Wladimir Kaminer erwerben oder sich beraten lassen, z. B. bei der Wahl eines Sprachkurses oder EDV-Angebots. Anmeldungen bei der VHS sind auf verschiedenen Wegen möglich - telefonisch unter der Rufnummer 99 24 15, persönlich, per Mail und Fax oder online über die Homepage.

Mit dem neuen Programm lädt die Volkshochschule auch zu einem Gewinnspiel ein. „Der Ruhrbergbau geht zu Ende …“ – so lautet das zentrale Thema, bei dem man sich durch die Beantwortung von verschiedenen Fragen testen kann. Gefragt wird zum Beispiel, wann das letzte Gladbecker Bergwerk geschlossen wurde – 1971 oder 1991? Die richtigen Antworten führen mit etwas Glück zum Gewinn eines Preises! Weitere Informationen im VHS-Programm - Einsendeschluss ist der 6. September.