Fast 25 Jahre hat Dietrich Pollmann die VolkshFoto Dietrich Pollmann 1ochschule in Gladbeck geleitet. Zum 1. Juni verlässt er die VHS und geht mit Erreichen der Altersgrenze in den Ruhestand.

In den zurückliegenden Jahren hat sich die VHS kontinuierlich weiterentwickelt und sich auch über die Stadtgrenzen hinaus einen guten Ruf erworben. Das Programm wurde im Umfang und in der Breite deutlich ausgeweitet, die Teilnehmerzahlen stiegen kräftig an. So besuchten 2018 exakt 13.088 Menschen die 724 Veranstaltungen mit fast 24.000 Unterrichtsstunden. Das ist die zweitbeste Belegungszahl der letzten 36 Jahre.

Die größte Herausforderung für die VHS in den letzten Jahren war der starke Zuzug von Migranten nach Gladbeck, insbesondere seit der sogenannten „Flüchtlingskrise“ im Jahr 2015. Die VHS hat umgehend reagiert und für die sprachliche Schulung der Menschen den inzwischen größten Fachbereich „Deutsch als Zweitsprache“ aufgebaut.

Außerdem wurden unter der Leitung von Dietrich Pollmann viele neue Akzente gesetzt. So führt die VHS regelmäßig öffentlichkeitswirksame Semestereröffnungen durch, bildet interessante VHS-Länderschwerpunkte und setzt aktuelle Themenschwerpunkte wie zurzeit mit „100 Jahre Stadt Gladbeck“ aus Anlass des Stadtgeburtstags. Im „Gladbecker VHS-Forum“ sind schon viele prominente Gäste aufgetreten, dazu gehörten Joachim Gauck, Claus Kleber, Elke HeidenreFoto dietrich pollmann 2ich, Rupert Neudeck und Christine Westermann.

Auch zukünftig wird Dietrich Pollmann „seiner“ VHS verbunden bleiben – als regelmäßiger Teilnehmer in Veranstaltungen sowie als Leiter von Exkursionen und Führungen. Außerdem ist er in Gladbeck weiter aktiv als Vorstandsmitglied im Lions Club und im Verein für Orts- und Heimatkunde. 

Im Frühjahr und Sommer gibt es vermehrt die beliebten Exkursionen und Führungen der VHS. Hier eine Auswahl der nächsten Monate:Foto: Betriebsbesuch bei Rockwool

Friedhof Gladbeck-Mitte (25.5.), Firma Rockwool (4.6.), Flughafen Düsseldorf (11.6.), Kleve am Niederrhein (10.7.), Dortmund (wieder) entdecken (10.7.), Schloss Augustusburg in Brühl (11.7.), Duisburg (wieder) entdecken (18.7.), Warendorf und Freckenhorst im Münsterland (21.8.) sowie Studienreisen nach Krakau (26. – 30.8.), Heidelberg mit Bundesgartenschau in Heilbronn (13. – 15.9.), Weihnachtsmärkte in Edinburgh (28.11. – 2.12.) und Leipzig im Advent (13. – 15.12.).

2Foto Rainer Weichel019 feiern die Gladbecker groß den 100. Geburtstag ihrer Stadt. Diesem Ereignis widmet die VHS einen ganzjährigen Themenschwerpunkt u. a. mit folgenden Veranstaltungen in den nächsten Monaten: Besuch einer Ratssitzung (23.5.), Rundgang über den Friedhof Gladbeck-Mitte (25.5.), Radtour „Kreuz und quer durch Gladbecks Geschichte“ (6.7. und 28.9), Führung durch das städtische Museum und die historische Anlage in Wittringen (14.9.), RundgangLogo 100 Jahre Stadt Gladbeck auf den Spuren bemerkenswerter Frauen (30.9.), Führung durch das Stadtarchiv (9.10.), Vortrag von Stadtbaurat Dr. Volker Kreuzer zur „Stadtentwicklung in Gladbeck“ (5.11), „Rathaustour“ (14.11.), Vortrag von Rainer Weichelt zu (Foto, l.) „Zuwanderung und Stadtwerdung - Arbeitsmigration, Vertreibung und Flucht nach Gladbeck von 1880 bis 2019“  (21.11) und szenische Lesung aus Quellen des Stadtarchivs „100 Jahre Gladbeck in 100 Minuten“ mit Katrin Bürgel und Marco Spohr (27.11.).

Schon traditionell lädt die Volkshochschule im Frühjahr die Bürgerinnen und Bürger zum Besuch einer Ratssitzung ein – dieses Mal am Donnerstag, 23. Mai. Interessierte treffen sich um 14.30 Uhr am Eingang zum Alten Rathaus und erhalten vorab eine Einführung durch Michael Berger und Alexandra Lösing vom Bürgermeisterbüro. Außerdem wird die Gruppe um VHS-Leiter Dietrich Pollmann mit Bürgermeister Ulrich Roland zusammentreffen. Danach besucht sie den öffentlichen Teil der Ratssitzung. Anmeldung in der VHS, Tel. 99 24 15 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

duo liveZum Abschluss des aktuellen VHS-Länderschwerpunkts „Irische Momente!“ veranstaltet die Volkshochschule am 16. Mai ab 18.00 Uhr im Haus der VHS einen bunten Irischen Abend. Im Mittelpunkt steht der Irish Sing Along, ein Mitsingabend mit dem Duo Doncha Hogan und Oliver Wengeler (Foto). Für das leibliche Wohl sorgt Martina Büscher mit einem Guiness-Gulasch!

Karten im Vorverkauf sind für 9,00 € im Haus der VHS erhältlich oder online über die Homepage der VHS buchbar. Der Eintritt an der Abendkasse beträgt 10,00 €, Schüler und Studierende zahlen 5,00 €.