Seine Auftritte in Gladbeck sind inzwischen „Kult“ für eine große Fangemeinde. Immer wieder ist der aus den Medien bekannte Kriminalbiologe Dr. Mark BenecFoto Dr. Beneckeke (Foto: © Ines Fischer) Gast der VHS – zuletzt vor 500 Besuchern. In seinen Beamer-Shows berichtet der „Herr der Fliegen und Maden“ über seine Arbeit. Anhand von Kriminalfällen zeigt er, wie mit Hilfe kriminalbiologischer Techniken und der DNA-Typisierung Täter überführt werden können – spannender als jede Fiktion!

Auf Einladung der VHS kommt Mark Benecke Dienstag, 5. Februar 2019, ein weiteres Mal nach Gladbeck. Die Veranstaltung findet in der Mathias-Jakobs-Stadthalle statt und beginnt um 19.30 Uhr. Karten im Vorverkauf sind im Haus der VHS für 17,00 € erhältlich. Der Eintritt an der Abendkasse beträgt 18,00 €, Schüler und Studierende zahlen 9,00 Euro.