Drucken

Leonard FöcherMit Hypnose verbinden viele eine geheimnisvolle Kunst, mit der Menschen willenlos gemacht werden und die ein Wundermittel gegen alle Arten von Beschwerden ist.

Am Samstag, 17. Februar, lädt die VHS zu dem Tagesseminar “Hypnose, was ist das eigentlich?“ mit Seminarleiter Leonhard Föcher ein. Hier wird gezeigt, was Hypnose wirklich kann, was der hypnotische Zustand, die sogenannte Trance ist und wie man einen guten Hypnosetherapeuten von einem Scharlatan unterscheidet. Mit kleinen praktischen Übungen zur Selbst- und Fremdhypnose lernen die Teilnehmenden, wie auch Anfänger mit Hypnose ihren Alltag bewusster gestalten können. Anmeldung im Haus der VHS (Friedrichstraße 55), Tel. 99 24 15, oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.