Vom 10.4. (Karwoche) bis August 2017 ist ein umfassender Umbau des Fritz-Lange-Hauses vorgesehen. So wird das Gebäude u. a. durch den Anbau eines Fahrstuhls barrierefrei. Dazu gibt es eine energetische Sanierung, z. B. durch den Einbau neuer Fenster. Außerdem wird das Haus renoviert und teilweise im Raumzuschnitt verändert. Trotz dieser positiven Maßnahmen gibt es auch einen Wermutstropfen: Die VHS muss den bisher stark frequentierten Kursraum 14 in der 1. Etage aufgeben. Für die notwendige Verlegung der Kurse während der Bauphase wird die VHS einzeln die betroffenen Kursleiterinnen und Kursleiter ansprechen.

fritz lange haus 02 klein mit