Syrien als das größte der Länder im Nahen Osten blickt auf eine Geschichte von vielen tausend Jahren zurück. Auf Einladung der VHS kommt am Schmale Kuba PortraitDonnerstag,  29. September 2016 Clemens Schmale nach Gladbeck und präsentiert seine Beamer-Schau „Syrien – Reise in ein verlorenes Land“. Dabei porträtiert er die Stätten der frühen Christenheit und des ersten Kalifats. Manche dieser Orte sind durch kriegerische Gewalt und durch die Zerstörungswut des so genannten Islamischen Staats“ (IS) stark in Mitleidenschaft gezogen. Zu sehen sind außerdem die bedeutenden Metropolen des Landes, Aleppo und Damaskus, die vor dem Bürgerkrieg vielen als schönste Großstädte des Orients galten. Die Veranstaltung im Haus der VHS (Friedrichstr. 55) beginnt um  19.30 Uhr. Vorverkauf 5,75 €/ Abendkasse 7,00 €/ Schüler und Studierende 3,50 €.