Abbildung Annegret Kramp Karrenbauer und Rita Süssmuth27 Jahre lang war Prof. Dr. Rita Süssmuth Präsidentin des Deutschen Volkshochschul-Verbands (DVV). Am 23. Juni verabschiedete sie die Mitgliederversammlung des DVV in Saarbrücken mit stehenden Ovationen.

Zu ihrer Nachfolgerin wurde die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer gewählt. "Ich übernehme dieses Amt aus großer Wertschätzung für die Arbeit der Volkshochschulen", sagte Kramp-Karrenbauer, die in die neue Aufgabe auch frühere Erfahrungen als Kultusministerin einbringt. "Weiterbildung für alle bleibt eine zentrale Herausforderung unserer Gesellschaft. Wir brauchen eine öffentlich verantwortete Weiterbildung mit starken Volkshochschulen als deren Leitinstitutionen.

Ihre Vorgängerin bezeichnete sie als "Segen für den Verband": "Ohne Rita Süssmuth stünden wir in puncto Integration, Gleichberechtigung von Frauen und internationale Bildungszusammenarbeit bei weitem nicht da, wo wir heute stehen."