Unter diesem Titel präsentiert Christian Heeck am Montag, 9. März, die drei Universalgenies, die als Künstler, Bildhauer, Architekten, Wissenschaftler, Dichter und Erfinder in ihrer Zeit erfolgreich waren. Auf dem Höhepunkt der Renaissance in Florenz und Rom konkurrieren sie erbittert um Aufträge, können sich in ihrem Schaffen aber auch unendlich befruchten.

In diesem Vortrag wird ein großes Zeitalter lebendig anschaulich gemacht mit einer Fülle überwältigender Bildbeispiele. Die Veranstaltung im Lesecafé der Stadtbücherei beginnt um 19.30 Uhr. Vorverkauf 5,75 €/Abendkasse 7,00 €/Schüler und Studierende 3,50 €.