Die Abkürzung steht für das Neurolinguistische Programmieren. Hier werden sprachliche (linguistische) Fähigkeiten trainiert, die dann gedankliche (neurologische) Abläufe beeinflussen. Auf diese Weise ist es möglich, Reaktionen, Einstellungen und Verhaltensweisen zu beeinflussen.

Am 28. Januar startet eine "Einführung in das NLP". Der von Karin Pätze geleitete Kompaktkurs findet an drei Mittwochabenden jeweils von 18.00 - 21.45 Uhr statt.