- englischsprachiger Vortrag im Lesecafé -

Am Donnerstag, 2. Oktober, ist der bekannte englische Autor Roy Kift auf Einladung der VHS zu Gast in Gladbeck. Im Lesecafé der Stadtbücherei nimmt er an diesem Abend das Publikum mit auf eine unterhaltsame Reise in die unglaubliche Geschichte New Yorks. In seinem englischsprachigen Vortrag beleuchtet er die Entwicklung des „Big Apple“ von seiner Entdeckung im 15. Jahrhundert bis hin zu der heute so pulsierenden multikulturellen Metropole. Anekdoten zu den tragenden Figuren der Stadtgeschichte, die Kift als “Heroes” (Helden) und “Villains” (Schurken) unterhaltsam gegenüber stellt, machen den Vortrag zu einem besonderen Erlebnis für all jene, die mehr über die Entstehung von Bronx und Wall Street, Central Park, der Freiheitsstatue, Bloomingdales und der Brooklyn Bridge erfahren möchten.

Roy Kift

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 2. Oktober, um 19.30 Uhr im Lesecafé der Stadtbücherei in der Friedrich-Ebert-Str. 8 statt. Im Vorverkauf sind Karten für 5,00 Euro im Haus der VHS erhältlich, der Preis an der Abendkasse beträgt 6,00 Euro.