60 km-VHS-Radtour mit Heinrich Prass zum Schiffshebewerk Henrichenburg und Schleusenpark Waltrop mit einer SchifffahrtDas 1899 eingeweihte Schiffshebewerk Henrichenburg ist das Ziel einer Radtour der Volkshochschule Gladbeck. Das weit über 100 Jahre alte Technikdenkmal begeistert noch heute die Besucher. Im Museum wird die Geschichte des Hebewerks und der Menschen am Kanal wieder lebendig.

In der historischen Maschinenhalle erfahren Sie, wie die Wasserstraße und das Hebewerk gebaut wurden. Am Modell lernen Sie die Technik kennen, mit der Binnenschiffe die Kanalstufe von 14 Metern überwanden. Einzigartig ist die Sammlung schwimmender Arbeitsgeräte und historischer Schiffe, die im Vorhafen des Hebewerks liegen. An Bord erfahren Sie zum Beispiel, wie eine typische Binnenschifferfamilie vor 50 Jahren gearbeitet und gelebt hat.

Nach einer einstündigen Schiffstour auf dem Kanal radelt die Gruppe unter Leitung von Heinrich Prass zum nahegelegenen Schleusenpark Waltrop, wo das neue Schiffshebewerk und die neue Schleuse besichtigt werden können. Die Radtour ist ca. 60 km lang und findet am Dienstag, 18. Juni von 9 bis 18 Uhr statt. Mit der Teilnahmegebühr von 17,50 Euro sind Führung, Eintritt und die Schifffahrt abgedeckt. Anmeldungen nimmt die VHS unter Tel. 992415 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.