schmale marokko 4Marokko ist das westlichste Land der islamischen Welt und geschichtlich in besonderer Weise mit Europa verbunden. Hier an den Säulen des Herkules bei Gibraltar fängt Afrika an. Marokko ist das Land mit den meisten hohen Bergen des Kontinents und vielleicht das „Unarabischte“ der arabischen Welt.  Auf Einladung der VHS kommt Clemens Schmale am Dienstag, 6. März,  nach Gladbeck. In seinem Beamer-Vortrag „Marokko – Strände, Wüste  und Gebirge“ bietet er eine Bilderreise durch den historisch bedeutsamsten Teil des Landes und einen Streifzug durch die wechselvolle Geschichte.

Die vier Königsstädte Fès, Meknès, Rabat und Marrakesch werden  ebenso besucht wie die römische Ausgrabungsstätte Volubilis und der islamische Wallfahrtsort Moulay Idriss. Auch UNESCO-Welterbestätten wie Ait ben Haddou an der Straße der Kasbashs werden besichtigt. Außerdem sehen Sie die grandiose Landschaft im Westen des Maghreb. Von der Küste geht es durch den Mittleren Atlas in die Ausläufer der Sahara und von den Sanddünen des Erg Chebbi zu den Schluchten im Hohen Atlas.  

Die Veranstaltung im Haus der VHS beginnt um 20.00 Uhr. Vorverkauf 5,75 € / Abendkasse 7,00 € / Schüler und Studierende 3,50 €.                            

                                       

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung Ok