Genau heute vor 70 Jahren, also am 7.10.1946, fand die Eröffnungsveranstaltung der Volkshochschule in Gladbeck statt. Von den bescheidenen Anfängen nach dem 2. Weltkrieg entwickelte sich die VHS zu einem modernen Weiterbildungszentrum. In diesem Jahr führt sie ca. 760 Veranstaltungen mit rund 13.500 Teilnehmenden durch. Ihr "Markenzeichen" ist die Vielfalt des ganzheitlichen Bildungsangebots - mit Fremdsprachen, Gesundheit/Fitness, EDV, nachträglichen Schulabschlüssen, nicht zu vergessen die Kreativkurse sowie die beliebten Führungen und Fahrten. Eine besondere Herausforderung stellt in diesen Tagen die Flüchtlingsarbeit dar. Mit fast 40 % aller Unterrichtsstunden ist "Deutsch als Zweitsprache" gegenwärtig der bei weitem größte Fachbereich der VHS - Tendenz weiter steigend.

Aus Anlass des 70. Gründungsjubiläums veröffentlicht  VHS-Leiter Dietrich Pollmann einen Artikel in der Zeitschrift "Gladbeck unsere Stadt", die im November erscheinen wird. Eine große Feier wie zum 60. Geburtstag hat die VHS dieses Mal nicht vorgesehen. Der 75. Geburtstag in 5 Jahren soll dann wieder in größerem Rahmen begangen werden.

 Foto Immer in Bewegung